Die AG Orts-Chronik  war anfangs eine Vereinigung von historisch interessierten Bürgern innerhalb der Volkshochschule. Sie verstand sich als eine Arbeitsgemeinschaft mit dem Ziel, die Geschichte des Ortes aufzuschreiben und traf sich zum ersten Mal im November 1982.

 

Am 14. März 1985 entschloss man sich, einen gemeinnützigen Verein zu gründen, um Spendenbescheinigungen ausstellen zu können.

 

Die gemeinnützigen Aufgaben und Ziele waren:

  • Erarbeiten der Geschichte des Ortes
  • Verbreitung dieser Erkenntnisse durch Vorträge und Hinweise
  • Anregungen zur Gestaltung und Erhaltung des Ortes zu entwickeln.

 

Mittlerweile haben sich drei Schwerpunkte gebildet:

  • Die Arbeit im Archiv. Hier müssen Dokumente, (Urkunden, Bücher Bilder) geordnet und zugänglich gemacht werden.
  • Die Pflege der Hinweise im Ort (Schilder und Flutpfähle)
  • Der Betrieb im Backhaus.

 Im Jahre 2015 hatten wir 157 Mitglieder,

durch Fusion mit dem KulturTreff im Januar 2016, teils Übernahme der Mitglieder in den

Verein KulturTreff.

 

Bankverbindung: Konto Claus Heitmann

 Nord-Ostsee-Sparkasse

IBAN DE85 217500005020753611